Sehenswertes

Trafohäuschen

Der Transformatorenturm wurde 1918 gebaut und 1 Jahr später für die Versorgung der Hohenprießnitzer mit elektrischem Strom in Betrieb genommen.
Der ehemalige Eigentümer hat den nun nicht mehr benötigten Turm nicht abgerissen. Zusammen mit dem Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen konnte der Turm saniert werden.
Anschließend hat die Gemeinde Zschepplin den Turm (der Grund und Boden gehörte ihr schon immer) zu einem symbolischen Preis erworben.
Die NABU Ortsgruppe hat die Nutzung übernommen. Über mehrere Jahre brütete hier die Schleieule.

 
1 Schloss
2 Schlosspark
3 Speicher des Rittergutes
4 ehemaliges Gutshaus
5 Dorfkirche
6 Pfarrhaus
7 ehemalige Schmiede
8 "Prinz von Preußen"
9 Kräutergarten

10 Schauschmiede von Dieter Fromm
11 Garten der Familie Weber
12 Torpfeiler vor Grundstück Krenke
13 n
eues Backhaus im Bauerndorf
14 Trafohäuschen
15 Holzpumpe
16 altes Backhaus
17 Heimatscheune

Schloss Schlosspark Speicher des Rittergutes ehemaliges Gutshaus Pfarrhaus ehemalige Schmiede Kräutergarten Schauschmiede von Dieter Fromm Garten der Familie Weber Torpfeiler vor Grundstück Krenke neues Backhaus im Bauerndorf Trafohäuschen Holzpumpe altes Backhaus Übersichtsplan Sehenswertes Heimatscheune